News

Sprendlingen-Gensingen: Vorvermarktungsphase startet am 1. November

Glasfaserprojekt in Gensingen startet am 1.11.2021

Sprendlingen- Gensingen, 29.Oktober 2021

In den letzten Monaten wurden die Anwohner der beiden Gemeinden bereits über den möglichen Glasfaser-Ausbau informiert. Die Verbandsgemeinde, Westenergie Breitband mit der Marke E.ON Highspeed und die Presse haben das Projekt immer wieder thematisiert und die Bewohner umfassend informiert.

Jetzt geht es los! In Sprendlingen- Gensingen kooperiert die Deutsche Giga Access GmbH wieder mit der Westenergie Breitband, um den flächendeckenden Glasfaserausbau zu realisieren.
Die Umsetzung des Projektes ist an die Mithilfe und Bereitschaft der Bewohner geknüpft. Mindestens 40 % der Hauseigentümer müssen hierzu in den kommenden Monaten eine verbindliche Zusage zum Ausbau abgegeben.
Ab dem 1.11.2021 besteht die Möglichkeit für Privatkunden und Gewerbetreibende sich für einen kostenlosen Glasfaserhausanschluss zu entscheiden. Bei den sogenannten FTTH (Fibre-to-the-Home) Anschlüssen, wird die Glasfaser direkt in das Gebäude gelegt. Ziel ist es, bis zum 31.Januar 2022 möglichst viele Kunden für einen Breitband-Internetanschluss zu begeistern und somit die Glasfasertechnik in den Gemeinden flächendeckend zu verlegen.

Die Erwartungen an die Vorvermarktungsphase, in der die Kunden den Hausanschluss kostenlos buchen können, sollten von den Anwohnern mit einer 40 % Beteiligungsquote erfüllt werden, damit das Projekt weiter voran und die Bauplanungen beginnen können. Über die Westenergie Breitband, mit Ihrer Marke E.ON Highspeed, sind Telefonie und Hochgeschwindigkeits-Internetverbindungen mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde buchbar. Mehr erfährt man auf der Seite von E.ON Highspeed.

In den letzten Wochen fanden die Anwohner in Online-Versammlungen und Informationsveranstaltungen Antworten auf Ihre Fragen zum Thema des Glasfaser-Ausbau. In der Vorvermarktungsphase ist die E.ON auch weiterhin mit ihrem Vertrieb durch  den Partner 2locate Ansprechpartner für alle Interessenten.

Neben dem Abschluss eines Internetvertrages bei E.ON Highspeed wird eine Grundstückseigentümererklärung benötigt. Weitere Informationen hierzu finden die Interessenten auf der Seite der E.ON Highspeed und unter der Projektseite Sprendlingen-Gensingen.

Pressekontakt:
Zeche Katharina 2
45307 Essen
info@dga-gmbh.com
Tel: +49 201 21767-0