News

Spatenstich für großflächiges Glasfaser-Projekt in Rehburg und Münchehagen durch unser Tochterunternehmen Northern Access GmbH

northern Access

Schnelles Internet für Rehburg und Münchehagen –  Eine Erfolgsgeschichte wird fortgeschrieben

Rehburg-Loccum / Kreis Landkreises Nienburg/Weser, 5. Juli 2021

Nicht erst seit gestern investiert die in Liebenau ansässige die Northern Access GmbH, ein Tochterunternehmen der DGA, in die Anbindung der Stadtteile von Rehburg-Loccum an das Internet der Zukunft.

„Wir fühlen uns der Region seit fast einem Jahrzehnt persönlich verbunden und sorgen auch weiterhin für ständiges Wachstum sowie höchste Leistung und Qualität“ bestätigt Torsten Voigts, NA Geschäftsführer, das anhaltende Engagement seines Unternehmens in Rehburg-Loccum.

Nachdem bereits 2012 zwanzig eigene Kabelnetzverteiler in Rehburg und Umgebung aufgestellt wurden, bewies sich Northern Access als Pionier in Sachen Glasfaserausbau und schloss die Stadtteile Rehburg, Winzlar und Münchehagen bereits 2015 an das eigens errichtete Glasfaser Backbone an. Ab diesem Zeitpunkt konnten bereits viele Kunden über schnelles Glasfaser-Internet verfügen.

Jetzt wird die Erfolgsgeschichte fortgeschrieben und es startet das bislang größte eigenfinanzierte Projekt des Unternehmens: Der großflächige Ausbau von Glasfaser-Hausanschlüssen in Rehburg und Münchehagen. Seit langem wurde dieses Bauvorhaben geplant und jetzt durch die Stadt genehmigt.

„Der erste Spatenstich wird am 5.Juli erfolgen, dann rücken die Tiefbauer an, um die letzten Strecken zu bauen und Glasfaser-Hausanschlüsse fertig zu stellen“ gibt Voigts, freudig bekannt. So können dann ca. 2.100 Haushalte in Rehburg und Münchehagen einen Anschluss an das schnelle Internet via Glasfaser Hausanschluss erhalten, die sicherste und stärkste Lösung für zukünftige Leistungsanforderungen.

Dank der großen Resonanz in der Vorvermarktungsphase, setzt sich Northern Access mit diesem bislang größten eigenfinanzierten Glasfaser-Ausbauprojekt auch gegen diverse Mitbewerber durch. Interessenten, die während dieser Zeit bestellt haben, erhielten ihren Glasfaser-Hausanschluss zum Nulltarif. Alle anderen können auch jetzt noch auf den Zug aufspringen, selbstverständlich zu fairen Konditionen.
Diejenigen, bei denen ein Glasfaser Hausanschluss (FTTH) realisiert werden kann, können sich über Internetgeschwindigkeiten von bis zu 1000 Mbit/s freuen, alle anderen immerhin noch mit Geschwindigkeiten mit bis zu 100 Mbit/s.

Wer für einen NA Glasfaser Hausanschluss infrage kommt, und welche Leistung am jeweiligen Standort zur Verfügung steht, kann beim Anbieter auf der Webseite (www.northern-access.de) oder telefonisch über das Kundencenter in Erfahrung gebracht werden.

Pressekontakt:
Zeche Katharina 2
45307 Essen
info@dga-gmbh.com
Tel: +49 201 21767-0