News

Warstein-Sichtigvor & Mülheim kurz vor Ausbaustart

werden ausgebaut

Erneute Kooperation beim Glasfaserausbau | Ausbaustart in Warstein-Sichtigvor & Mülheim steht kurz bevor

Warstein-Sichtigvor & Mülheim/ Stadt Warstein, 01.Oktober.2021

Es geht los! Der symbolische Spatenstich zum Schritt in Richtung Gigabit-Gesellschaft in Warstein-Sichtigvor und Mülheim ist zum 04.10 angekündigt. In den kommenden neun Monaten werden die beiden Unternehmen Deutsche Giga Access GmbH und Westenergie Breitband GmbH – beide mit Firmensitz in Essen – den eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau in Sichtigvor und Mülheim vorantreiben. Die ersten Bauarbeiten erfolgen bereits in dieser Woche. 

 Die beiden Unternehmen teilen sich dabei die Aufgaben: Die Deutsche Giga Access plant, baut, finanziert und betreibt die Glasfasernetze, Westenergie Breitband bringt technische Expertise und Infrastruktur ein und vermarktet die Glasfaseranschlüsse mit E.ON Highspeed Produkten. Die Glasfasernetze werden mit neuester Technik ausgebaut und bis in die Häuser der Kunden verlegt (FTTH/Fiber to the Home). Kunden können Produkte mit bis zu 1 Gbit/s Übertragungsgeschwindigkeit buchen. Damit können die durch Homeoffice, Distanzunterricht und andere Anwendungen in den vergangenen Monaten rasant angestiegenen Bandbreitenbedarfe der Kunden auch in Zukunft jederzeit abgedeckt werden.

Der Start der Tiefbauarbeiten für den eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau in Warstein – Sichtigvor und Mülheim erfolgt in der ersten Oktoberwoche. Die Tiefbauarbeiten werden ca. 7 Monate in Anspruch nehmen, im Anschluss werden noch die Glasfaserarbeiten abgeschlossen, so dass der Bau des kompletten Netzes in ca. 8-9 Monaten abgeschlossen sein wird. In dieser Zeit werden eine Trasse von ca. 18km gebaut und über 750 Hausanschlüsse erstellt und ca. 810 Wohneinheiten ans Netz angeschlossen.

Das Netz ist dabei in 14 Netzverteilerbereiche eingeteilt, die Freigabe der ersten vier Bereiche wurde bereits erteilt, die Freigabe der weiteren Bereiche und darauf aufbauend die weitere Planung erfolgt sukzessive. Gestartet wird im Bereich Erlenweg und Steinbrink sowie Peterbache (ca. KW40 – KW44), gefolgt vom Bereich Am Brauk, Jahnstraße und Westring sowie Margarethenring (ca. KW45-KW49).  

Die weitere Planung wird zu einem späteren Zeitpunkt von der Deutschen Giga West bekanntgegeben und veröffentlicht.

Pressekontakt:
Zeche Katharina 2
45307 Essen
info@dga-gmbh.com
Tel: +49 201 21767-0